Kurse Ausstellungen

erste Impressionen der Offenen Ateliertage 2016

http://www.badische-zeitung.de/freiburg/fotos-wo-freiburger-kuenstlerinnen-und-kuenstler-arbeiten?id=128700739

Pressemitteilung vom 24.08.2016 in der BZ

Die Farben tanzen in unterschiedlicher Weise“

Die Werke der beiden Künstlerinnen Heike Gohres und Anna-Katharina Rintelen im Alten Bahlinger Spritzenhaus korrespondieren in eigenwilliger Weise.

  1. Heike Gohres (links) und Anna-Katharina Rintelen in Bahlingen. Foto: Christiane Franz

BAHLINGEN. Farbenfroh und abstrakt präsentiert sich die Malerei von Heike Gohres und Anna-Katharina Rintelen gleich beim Eintritt in das ehemalige Feuerwehr-Gebäude. Die beiden Künstlerinnen aus Freiburg, die auch gemeinsam arbeiten, präsentieren beim Verein „Kunst im Alten Spritzenhaus“ ihre Werke der Malerei sowie Arbeiten in verschiedenen Techniken. Im Rahmen der Bahlinger Ferienspielaktion gibt es von den Künstlerinnen einen Malworkshop für Kinder. Gut besucht war die Vernissage am Sonntag, bei der Petra Bruegel vom Kunstverein die einleitenden Worte sprach.

„Die Farben tanzen in unterschiedlicher Weise“, beschreibt Heike Gohres das verbindende Merkmal der Bilder, die von den Künstlerinnen abwechselnd und nicht in zwei räumlich getrennten Bereichen aufgehängt sind. Und wirklich: Für den ungeübten Betrachter fällt es auf den ersten Blick nicht leicht, die unterschiedliche Bildersprache zu entdecken. „Unsere Bilder treten in einen Dialog“, sagt Anna-Katharina Rintelen.

Die Werke der beiden Künstlerinnen korrespondieren in eigenwilliger Weise. Doch schon bald wird die unterschiedliche Ausdrucksform der Künstlerinnen deutlich. Heike Gohres‘ Werke wirken weicher, bieten dem Auge mehr Anhalt, im Abstrakten Konkretes erkennen zu können und sie verwendet unterschiedliche Techniken sowie Formate. Anna-Katharina Rintelen experimentiert mit Farben, Flächen und Linien, die sich in den ein auf ein Meter großen Bildern zum Gesamtwerk zusammenfügen. Ein Ausschnitt ihres Schaffens war jüngst auch in Riegel zu sehen (die BZ berichtete).

Beide Frauen arbeiten als freiberufliche Künstlerinnen und bieten Kurse. Heike Gohres, die gebürtige Freiburgerin ist, studierte Grafikdesign und Kunsttherapie. Sie lehrt an der Hochschule Ravensburg Weingarten und stellte in Frankreich, Berlin und Südbaden aus. Anna-Katharina Rintelen ist in Basel geboren und lebt seit 2010 in Freiburg. Bei Ausstellungen im Morat Institut für Kunst und Kunstwissenschaft in Freiburg, bei der Kunstmesse in Bonn sowie auf der Regio-Art in Lörrach stellte sie ihre Bilder aus. Dort wurde sie mit dem H’ART-Kunstpreis ausgezeichnet.

 

Pressemitteilungen:http://denzlinger-kulturkreis.de/presse.php?index=12

Finissage am So.20.03.2016 Heike Gohres und Konrad Lenz sind anwesend.

Ausstellung im Kulturkreis Denzlingen Februar 2016

erste Impressionen der Vernissage….2016_vernissage_03

2016_vernissage_06

2016_vernissage_01

P1010639

Neues Angebot im Farbenraum :

„Erste Spuren“

Malen für Kinder ab 1 Jahr bis 3 Jahren mit Betreuung – weitere Infos unter : info@farbenraum.deP1010309P1010310P1010313

http://www.badische-zeitung.de/fotos-offene-ateliers-in-freiburg?id=92708888

aktueller Artikel der „Offenen Ateliertage“ 2014

Bereits stattgefundene Ausstellungen 2014: 

im Kunstraum21 in Hinterzarten vom 08.05 – 10.06.2014  http://www.KunstRaum21.de

 
Kunstraum21 · Erlenbrucker Straße 21 · 79856 Hinterzarten · T + 49 [0]76 52 – 98 27 900 · Mobil 0151 40 11 21 03 · eMail kunstraum21@gmx.de

21.3. – 20.4.2014 “Grenzerfahrungen II” im Depot K, Schopfheimer Str. 2, 79115 Freiburg, Ausstellung mit der Ver.di Künstlergruppe, Vernissage 21.3.2014 20:00 Uhr.Einladung_Ausstellung49

umrahmt wird die Ausstellung am kommenden Samstag von :

12.04.2014, 20 Uhr
Kla­vier­abend
Eka­te­ri­na Da­ni­lova
Mus­sorgs­ky: Bil­der ei­ner Aus­stel­lung | Tschai­kow­sky: Sechs Stü­cke aus „Jah­res­zei­ten“ op. 37b | Pro­kof­jew: Sie­ben­te So­na­te op. 83

weitere Informationen unter :

  • Ausstellung „Grenzerfahrungen 2“ in Freiburg – Badische

    Grenzerfahrungen 2
    Zurück in Freiburg. „Grenzerfahrung 2“ ist der Titel einer Ausstellung, welche die Fachgruppe Bildende Kunst der Gewerkschaft Verdi in Südbaden ins Leben gerufen hat. Nachdem „Grenzerfahrung 1“ im vergangenen Jahr in Kehl, also direkt an der deutsch-französischen Grenze stattgefunden hat, spielt sich der zweite Teil im depot.K in der Schopfheimer Straße ab. Zehn Künstlerinnen und Künstler betrachten das Thema aus neun unterschiedlichen Blickwinkeln. Neun? Heike Gohres und Konrad Lenz machen eine gemeinsame Grenzerfahrung. In den Fluten der Dreisam verschmilzt Gohres Malerei mit der Fotografie von Konrad Lenz. Grenzerfahrung Krieg und Gewalt: In Katharina Gehrmanns Leinwänden stecken Patronenhülsen, rund wie Einschlusslöcher sind die Arbeiten ihres Triptychons „Camouflage“. Anita Frei-Krämers Schaukelpferdchen steht am Abgrund und durch Christine Huss’ kleine, quadratische Wandobjekte läuft eine Spur von Stacheldraht. Schnitt! Mit „Feuerschale“, „Phoenix“ und „Vision“ zeigt Eva D. Krüger eine stark spirituell gefärbte Interpretation des Themas. Welch ein Kontrast zu den klaren, konzeptionellen Werken von Ludwig Mang. Zu einer konkret existierenden Grenze führt Sandra Simone Schmidt. Ihr Blick geht zum Eisensteg am alten Wasserkraftwerk in Rheinfelden. Eine Verfremdung des Gesehenen zeigt Ranrets digital veränderte Aufnahme von Pflastersteinen. Die Grenze zwischen Himmel und Erde markieren schließlich die Bilder von Jens Poppe Mehrgardt. Plakativ, ornamental und poppig: Katja Wüstehube malt die Beine von „Amy“ (vermutlich Winehouse) und vermerkt: „I died a hundred times“.
    – Philipp Haager: Galerie artplosiv, Talhauserstr. 15, Ebringen. Bis 8. Juni, Fr, Sa 17–19, So 12–14 Uhr.
    – Rainer Nepita: Badisches Kunstforum, Schönbergstr. 11, Ebringen. Bis 18. Mai, Sa, So 15–18 Uhr.
    – Grenzerfahrungen 2: depot.K, Schopfheimer Str. 2, Freiburg. Bis 20. April, Do 17–20, Sa 14–18, So 11–16 Uhr.

http://www.badische-zeitung.de/fotos-offene-ateliers-

Ausstellung Galerie Rosshof am Spalenberg Basel

Vernissage

SONY DSCSONY DSCSONY DSC SONY DSC

Ausstellung Kulturzentrum Oberwil / Schweiz 2013

Impressionen2013_04_14_Canon_Vernissage_Oberwil_34_ 2013_04_14_Canon_Vernissage_Oberwil_33_ 2013_04_14_Canon_Vernissage_Oberwil_38_

2013_04_14_Canon_Vernissage_Oberwil_2_2013_04_14_Canon_Vernissage_Oberwil_37_

Advertisements